W2K ist die Kanzlei für Infrastrukturrecht.

Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen im

  • Verwaltungsrecht (Planen, Bauen, Umwelt)
  • Wirtschaftsrecht (Energierecht, Telekommunikationsrecht, Vergaberecht, Förder- und Beihilfenrecht, Kartellrecht) und
  • Zivilrecht (Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, privates Baurecht)

Wir verfügen über höchste fachliche Kompetenz und langjährige Erfahrung bei der Verfahrensgestaltung, der Kommunikation in politischen Gremien und der Prozessführung. Diese übergreifende Expertise gewährleistet umfassende rechtliche und strategische Beratung aus einer Hand.

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Problemstellung und erarbeiten effizient eine praxisnahe und effektive Lösung. In unserer Beratung legen wir Wert auf persönliches Engagement und klare Kommunikation. Wir pflegen dauerhafte und verlässliche Beziehungen zu kommunalen und staatlichen Verwaltungen sowie zu Experten unterschiedlicher Fachrichtungen. Diese guten Kontakte ermöglichen es uns, auch bei komplexen und fachgebietsübergreifenden Projekten eine durchgängig hohe Qualität der Beratungsleistung und einen effizienten, reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. W2K zählt zu den Top-Kanzleien in Deutschland.

Neufassung des Rechts zur Vergabe von Konzessionsverträgen
ForumEnergieWasser am 16.02.2017 im Novotel am Konzerthaus Freiburg
Einladung >>
Programm >>
Anmeldung >>

Brackenheim plant eine Weinerlebniswelt - das von W2K rechtlich begleitete Projekt kommt voran.
Artikel vom 04.01.2017 >>

Konzessionierungsverfahren der Stadt Karlsruhe erfolgreich abgeschlossen
Artikel vom 23.12.2016 >>

Privatisierung der Bundesautobahnen?
Neues Gutachten zeigt: Regierungsentwurf vom 24.11.2016 verhindert die Privatisierung der Autobahnen nicht!  
Pressestimmen:
Artikel im Tagesspiegel vom 07.12.2016 >>    
Artikel im Spiegel vom 07.12.2016 >>

Interdisziplinäres Gutachten zeigt Risiken und Regelungsmöglichkeiten auf >>    
Pressestimmen:
Artikel Spiegel Online 16.11.2016 >> 
Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom 18.11.2016 Die Maut, ein Leckerli für Investoren  >>

Gabriel und die Autobahn - Meldung im ARD >>