W2K ist die Kanzlei für Infrastrukturrecht.

Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen im

  • Verwaltungsrecht (Planen, Bauen, Umwelt)
  • Wirtschaftsrecht (Energierecht, Telekommunikationsrecht, Vergaberecht, Förder- und Beihilfenrecht, Kartellrecht) und
  • Zivilrecht (Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, privates Baurecht)

Wir verfügen über höchste fachliche Kompetenz und langjährige Erfahrung bei der Verfahrensgestaltung, der Kommunikation in politischen Gremien und der Prozessführung. Diese übergreifende Expertise gewährleistet umfassende rechtliche und strategische Beratung aus einer Hand.

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Problemstellung und erarbeiten effizient eine praxisnahe und effektive Lösung. In unserer Beratung legen wir Wert auf persönliches Engagement und klare Kommunikation. Wir pflegen dauerhafte und verlässliche Beziehungen zu kommunalen und staatlichen Verwaltungen sowie zu Experten unterschiedlicher Fachrichtungen. Diese guten Kontakte ermöglichen es uns, auch bei komplexen und fachgebietsübergreifenden Projekten eine durchgängig hohe Qualität der Beratungsleistung und einen effizienten, reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. W2K zählt zu den Top-Kanzleien in Deutschland.

Immer wichtiger wird das Vergaberecht.

 

 

Vorlesung Prof. Dr. Kupfer         TK-Recht Sommersemester 2019
>> zu den Skripten

Konzeptvergabe - Interdisziplinärer Beitrag in dem Fachmagazin QUARTIER 3./4.2019
Teil 1 >> 
Teil 2 >>

W2K begleitet die efeuCampus Bruchsal GmbH auf dem Weg zur autonomen urbanen Güterlogistik auf der letzten Meile - EU-Vergabeverfahren erfolgreich abgeschlossen!
>> Hügelhelden.de - Wenn der Post-Roboter keinmal klingelt
>> bnn.de - Autonome Paketboten bald unterwegs
>> swr/swr aktuell Baden-Württemberg - Innovationszentrum in Bruchsal eröffnet vollautomatische Paketzusteller im Test

Rekommunalisierung des Stromnetzes in Titisee-Neustadt erfolgreich abgeschlossen
Artikel der BZ vom 20.07.2019 >>

Rechtssichere Umsetzung kommunaler Förderprojekte
Forum Infrastruktur am 28.5.2019 im Novotel am Konzerthaus Freiburg
Inhalt >> 
Programm >>

Integriertes Wasserressourcen-Management Rhein Main
Das unter Mitwirkung von W2K erarbeitete Leitbild ist veröffentlicht:
Presseinformation vom 18.4.2019 >> 
Leitbild für ein Integriertes Wasserressourcen-Management vom 9.4.2019 >>