Klaus Berger, LL.M.

Rechtsanwalt

Sekretariat:
Christina Kißner (0761) 21 11 49-33

Vita

2004–2009 Studium der Rechtswissenschaften in Konstanz und Freiburg mit Schwerpunkt Europäische und internationale Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen
2009–2011 Referendariat am Landgericht Freiburg
2010–2011 Masterstudium (LL.M.), Abschlussarbeit zum Internationalen Steuerrecht
2011 Zulassung als Rechtsanwalt
seit 2013 bei W2K

Schwerpunkte

  • Gesellschafts-, Handels- und Wirtschaftsrecht
  • Vertrags- und Haftungsrecht
  • privates Bau- und Immobilienrecht
  • Energiewirtschaftsrecht
  • (Kartell-)Vergaberecht

Beispielverfahren

  • Energieversorgungsunternehmen
    Beratung bei Bewerbungen auf Gas- und Stromkonzessionen, Fragen zum Konzessionsvertragsrecht, Netzbetrieb und Netzzugang, Energievertrieb, Umsetzung von Online-Vertriebsmodellen, Wärmecontracting, Vertragsgestaltung, Preismodelle für die Fernwärmeversorgung (seit 2013)
  • Städte und Gemeinden
    Beratung und Begleitung bei der Vergabe von Strom-, Gas- und Wasserkonzessionen sowie Wegenutzungsrechten für die Fernwärmeversorgung; Beratung zum Konzessionsvertragsrecht, Vergaberecht sowie zum Europäischen Beihilfenrecht (seit 2013)
  • Bauträger/Projektentwickler/Bauherren
    Beratung und Vertretung im privaten Bau- und Immobilienrecht, Vertrags- und Haftungsrecht; Beratung bei der Sanierung des historischen Gewerbegebäudes „Freiburger Hof“ im Jahr 2013

Veröffentlichungen

  • Europarechtliche Zulässigkeit eines nationalen Privatisierungsverbots für Elektrizitäts- und Gasverteilernetzbetreiber, European Law Reporter - ELR 11-12/2013, S. 308 ff.