Vergabe von Strom- und Gaskonzessionen rechtssicher gestalten

Regelmäßig haben Konzessionsverträge eine Vertragslaufzeit von zwanzig Jahren. Nähern sich diese Verträge ihrem zeitlichen Ende, stellen sich für die Kommune ungewohnte Fragen: Was ist zu tun, um die Neuausschreibung von Energiekonzessionen richtig vorzubereiten? Welche rechtlichen Vorgaben gelten für deren Durchführung? Welche strategischen Aspekte gilt es – neben den rein verfahrensrechtlichen Fragestellungen – zu beachten?

Wir bieten Ihnen Inhouse-Schulungen zu all den hiermit verbundenen Fragen an. Über unser Berater-Netzwerk können wir Ihnen auch genuin fachlich energiewirtschaftliche und energietechnische Kompetenz vermitteln. Die Schulungen gestalten wir in Abstimmung mit Ihnen maßgeschneidert auf die Situation, in der sich Ihre Stadt oder Ihre Gemeinde tatsächlich befindet – strukturell, energiepolitisch und wirtschaftlich. Kommen Sie auf uns zu!

Ansprechpartner: RA Prof. Dr. Dominik Kupfer und RA Dr. Holger Weiß

 

<< zurück

Beispielfortbildungen


Regulierte Netze und Finanzierung von Strom- und Gasnetzen
Inhouse-Seminar am 26.11.2015


Konzessionen - Netzübernahmen - Rekommunalisierung
Management Circle am 29./30.10.2014 in Frankfurt
Flyer >>